Wie kann ich mein Yahoo-Konto löschen?

Finger over the delete key from a dusty black keyboard.
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Sind Sie genervt von den Newslettern, Benachrichtigungen und Anzeigen, die ständig in Ihrem Yahoo-Konto auftauchen? So sehr, dass Sie sich entschlossen haben, Ihr Konto zu löschen und eine andere E-Mail-Adresse anzulegen? Diese Tipps helfen Ihnen, genau das zu tun. Wir erklären auch, wie Sie Ihr Postfach mit nur einem Klick effektiv aufräumen.

Warum sollten Sie Ihr Yahoo-Konto löschen?

Mit Ihrem Yahoo-Konto können Sie auf eine Vielzahl von Diensten zugreifen, wie z. B. Nachrichtenabonnements, Jobangebote, Wetter usw. Sie können auch die Vorteile der Flickr-Bilder-Hosting-Plattform und des kostenlosen Webmails nutzen. Es kann sein, dass Sie nicht mehr an diesen Diensten interessiert sind oder dass Sie sie nie benutzt haben. Sie erhalten jedoch immer wieder E-Mails, die Ihren Posteingang verstopfen und Sie von wichtigeren Aktivitäten ablenken.

Anstatt Zeit damit zu verschwenden, eine nach der anderen alle E-Mails zu löschen, die Sie nicht abrufen, und sich von Diensten abzumelden, die Sie nicht brauchen, können Sie eine radikale Lösung wählen: Ihr Konto dauerhaft löschen. Bevor Sie jedoch Ihr Yahoo-Konto kündigen, sollten Sie unbedingt ein Backup Ihrer Daten erstellen: E-Mails, Flickr-Fotos, Kalender, Yahoo Finance-Portfolios…

Schritte zum Löschen Ihres Yahoo-Konto

Um Ihr Yahoo-Konto zu löschen, folgen Sie diesen Anweisungen:

  1. Klicken Sie auf den Link zum Löschen https://login.yahoo.com/account/delete-user;
  2. Geben Sie Ihre Yahoo-ID und Ihr Passwort ein;
  3. Führen Sie diesen letzten Vorgang noch einmal in „Weiter zum Löschen meines Kontos“ durch.

4. Füllen Sie das CAPTCHA aus;
5. Klicken Sie zum Abschluss auf „Ja, dieses Konto beenden“.
Die Löschung des Kontos wird innerhalb von 30 Tagen nach dessen Schließung endgültig sein. Wenn Sie ihn wieder aktivieren möchten, melden Sie sich einfach vor diesem Zeitpunkt erneut an. Bitte beachten Sie, dass durch die Deaktivierung Ihres Yahoo-Kontos auch Ihr Flickr-Konto und alle seine Inhalte gelöscht werden. Sie können Ihr Profil oder Ihre Fotos nicht wiederherstellen, und Ihr Benutzername kann von anderen Benutzern verwendet werden.

Entfernen von Newslettern aus Ihrem Yahoo-Konto

Es kann unerträglich sein, all den Spam und die Benachrichtigungen zu sehen, die Ihr Yahoo-Postfach verstopfen. Es ist auch unangenehm, Hunderte von Newslettern zu erhalten, vor allem, wenn Sie sich nicht einmal daran erinnern, sie abonniert zu haben.

Auf jedem Newsletter, den Sie erhalten, befindet sich ein Abmeldelink, meist im Kleingedruckten. Um sich abzumelden, müssen Sie darauf klicken und die Anweisungen befolgen, bei denen es sich um eine Zufriedenheitsumfrage handeln kann, mit Kästchen zum Ankreuzen oder Anmerkungen, die Sie zur Verbesserung der Servicequalität machen sollen…

Dieser ganze Prozess wird Ihre Zeit verschwenden. Wählen Sie stattdessen eine Software, die überflüssige Newsletter für Sie identifiziert und es Ihnen leicht macht, diese zu löschen. Cleanfox ist ein kostenloses Tool, das Ihre alten E-Mails und solche, die Sie nicht lesen, sortiert. Es bietet Ihnen dann an, diese mit einem Klick zu löschen und/oder abzubestellen.

Alternativen zu Yahoo

Um Yahoo zu ersetzen, können Sie ein Google-Konto oder Outlook erstellen. Zusätzlich zur E-Mail bieten diese Konten verschiedene Dienste an. Mit Google können Sie zum Beispiel Finanznachrichten, Suchtrends, Suchvolumen und ähnliche Suchbegriffe verfolgen. Neben dem professionellen Messaging-Dienst bietet Outlook auch eine Kontaktdatenbank, einen Kalender sowie eine Aufgaben- und Notizverwaltung.

Je nach Bedarf können Sie sich auch in sozialen Netzwerken oder auf E-Commerce-Seiten wie Cdiscount registrieren.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Säubern Sie jetzt Ihr Postfach!

Sie erhalten Hunderte von Newslettern, die Sie nicht lesen? Mit Cleanfox können Sie sie mit einem Klick löschen und blockieren.

Lesen Sie auch

Sortieren Sie Ihre E-Mails nicht, wir machen das für Sie

Möchten Sie Ihre täglichen Ablenkungen beseitigen?